• OSRAM
Skip to main

Innovationsmanagement

OSRAM ist ein global agierender Konzern, der als Anbieter von Lampen, Leuchten und Lichtlösungen eine führende Position im Lichtmarkt hat. Die Marke OSRAM steht seit über 100 Jahren für Qualität und Technologieführerschaft. Durch eine Vielzahl von Innovationen haben wir die Entwicklung der elektrischen Beleuchtung geprägt.

Forschung und Entwicklung

Als ein führender Anbieter in der weltweiten Lichtindustrie hat OSRAM eine starke Stellung in der Forschung und Entwicklung sowohl im Bereich herkömmlicher als auch in dem wachsenden Bereich LED-basierter Produkte. Die Forschung und Entwicklung ist ein elementarer Grundpfeiler, um auch weiterhin nachhaltig als integrierter Lichthersteller erfolgreich zu sein. 

Die unter anderem für die anwendungsbezogene Vorentwicklung zuständige zentrale Fachabteilung Corporate Innovation überprüft, an Standorten in Deutschland, in den USA und in China, die Anwendbarkeit neuer theoretischer Erkenntnisse auf die Lichtindustrie und führt gegebenenfalls Projekte zur Technologieentwicklung durch. Der Tätigkeitsschwerpunkt von Corporate Innovation liegt auf der Anwendbarkeit von Zukunftstechnologien, wie z.B. der lichtemittierenden elektrochemischen Zellen auf organischer Basis (sogenannte OLECs).

Es wird ein frühestmöglicher Schutz der Innovationen durch Patente und andere gewerbliche Schutzrechte angestrebt. Hierbei wird ergänzend zur frühzeitigen Erlangung über zukünftig relevante Technologien durch zwei spezielle Funktionseinheiten auch der Open-Innovation-Ansatz vorangetrieben. In diesem Rahmen kooperieren wir mit diversen Forschungseinrichtungen, Universitäten und anderen Unternehmen unter anderem in Forschungsprogrammen, welche von Institutionen wie der Europäischen Kommission und dem Bundesministerium  für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt werden. Beispiele hierzu sind:

OSRAM Innovation News

Neuigkeiten aus der OSRAM-Forschung. Mit spannenden Hintergrund-Infos über topaktuelle Technologien und neuesten Erkenntnissen aus den Forschungslabors von OSRAM.

Auszeichnungen für OSRAM

Auszeichnung für Technologie-Früherkennung

Das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie (IPT) hat OSRAM für seine exzellente Technologie-Früherkennung ausgezeichnet.

OSRAM erhält "R&D 100 Award"

OSRAM erhält den diesjährigen „R&D 100 Award“ für die Entwicklung des ersten LED-/laserbasierten Weißlichtmoduls.

OSRAM fördert die Photonik-Forschung

Welker Award

Der Welker Award zeichnet seit 1976 Forschungs­leistungen im Bereich der Verbindungs­halbleiter aus. Benannt wurde er nach dem Entdecker der III-V-Halbleiter, Heinrich Welker. Mit dem Award, der jährlich verliehen wird, unterstützt OSRAM herausragende Wissenschaftler.

KSOP - The Karlsruhe School of Optics & Photonics

Seit ihrer Gründung 2006 bietet die KSOP ein fachübergreifendes Umfeld für eine erstklassige Ausbildung und Forschung auf dem Gebiet der Optik & Photonik. Als Industrie-Partner unterstützt OSRAM die KSOP, um den wissenschaftlichen Nachwuchs für eine Karriere im Bereich der Photonik auszubilden.

Forschung & Entwicklung im Geschäftsjahr 20161

Zum 30. September 2016 waren rund 2,4 Tsd. Mitarbeiter (Full time equivalent) in der weltweiten Forschung und Entwicklung von OSRAM tätig. Die Aufwendungen für Forschung und Entwicklung betrugen im Geschäftsjahr 2016 334 Mio. €. Bezogen auf den Konzernumsatz liegt die Forschungsintensität (Forschungs- und Entwicklungsaufwendungen im Verhältnis zum Umsatz) bei 8,8%. Im Geschäftsjahr 2016 setzten wir etwa 91% unserer F&E-Aufwendungen im Bereich für LED-Technologien ein.

(1) Die Angaben beziehen sich auf OSRAM (fortgeführte Geschäftsbereiche) ohne den aufgegebenen Geschäftsbereich LEDVANCE.

Newsletter: Bitte registrieren Sie sich hier, um Neuigkeiten via E-Mail zu erhalten